Räderwechsel und Einlagerung.

Räderwechsel und Einlagerung - bei uns zu Aktionspreisen.

Sommer wie Winter kommt die Zeit, Ihren Reifen die verdiente Pause zu gönnen. Wir sind darauf eingerichtet, Ihre Räder – Reifen mit Felgen -,nachdem wir sie gründlich gereinigt haben, vorschriftsmäßig einzulagern. Natürlich ist ein umfangreicher Sicherheits-Check und die Versicherung inklusive.
 
Unsere Pakete im Überblick:

> Komfort 66,99 EUR/Satz
  • Radwechsel
  • Einlagerung
  • RäderCheck
  • Räderwäsche (vollautomatisch, felgendschonend)
> Premium 76,99 EUR/Satz
  • RäderCheck
  • Auswuchten
  • Radwechsel
  • Einlagerung
  • Sicherheitscheck
  • Räderwäsche ( vollautomatisch, felgenschonend )
> optional 10,00 EUR/Satz
  •  Reifengas - spritsparend und reifenschonend
Jetzt neu für Sie.
High Tech Radwaschmaschine.

Sauber, schnell, umweltfreundlich.
Jetzt wird der Räderwechsel im Autohaus Heise eine wirklich saubere Angelegenheit! Denn ab sofort verwenden Ihre Reifenprofis im Autohaus Heise ausschließlich High Tech für die Reinigung Ihrer Räder. Mit der neuen Radwaschmaschine werden die Kompletträder ganz ohne Chemie und aggressive Reiniger, nur mit Wasser, umweltfreundlich und schnell richtig sauber – versprochen! Diesen Service erhalten Sie automatisch bei der Buchung eines unserer Räderwechselpakete zum Aktionspreis!
 
Reifengas: Luft raus - Gas rein.

Reifengas spart Sprit und schont den Reifen.

Die Vorteile im Überblick:
  • optimiertes Fahrverhalten Stickstoff dehnt sich in seiner Form nicht aus,
    daher verfügt der Reifen immer über einen konstanten Reifendruck.
    So können Sie auch bei unterschiedlichen Temperaturen stets ein
    komfortableres Fahren genießen.
  • weniger Rollwiderstand Aufgrund der Eigenschaften von Stickstoff führen
    mit Reifengas gefüllte Reifen zu weniger Rollwiderstand. Das senkt den
    Treibstoffverbrauch und erhöht die Lebensdauer des Reifens.
  • kein Luftverlust Für den Druckverlust im Autoreifen ist häufig der Sauerstoff
    verantwortlich. Mit Reifengas gefüllten Reifen ist der Sauerstoff bereits
    entzogen und Stickstoff zugeführt. Somit wird der Druckverlust vermieden.